TSEC NEWS: 06.05.21 Cron-Job Fehlerhaft nach PHP Update + PWA mobile + Desktop / 04.05.21 - Android App von TSECURITY 28.04.21 - NEUER SERVER // 26.04.21 ++ Download the Electron-App für tsecurity.de // Über 550 Feed-Quellen


❈ „Die Basis“: Corona-Protest-Partei stellte Mitgliederdaten ungeschützt ins Netz

Nachrichten netzpolitik.org

Die Anonymous-Aktivist:innen überwanden keine Schutzmauer, sie marschierten an ihr vorbei.Das Hackerkollektiv Anonymous hat im Netz Daten von tausenden Mitgliedern der Partei „Die Basis“ entdeckt. Eine Auswertung von netzpolitik.org zeigt: In dem Datensatz sind nicht nur Adressen, sondern auch Nummern von Personalausweisen und Bankverbindungen enthalten. Die Partei gibt zu, selbst schuld am Datenleck zu sein....


Kompletten Artikel lesen (externe Quelle: https://netzpolitik.org/2021/die-basis-corona-protest-partei-stellte-mitgliederdaten-ungeschuetzt-ins-netz/)

Zur Startseite

➤ Weitere Beiträge von Team Security | IT Sicherheit (tsecurity.de)

Build Realtime Apps | React Js, Golang & RethinkDB

vom 207.76 Punkte
What Will I Learn? Know how to Setup Development Environments for Reactjs and Go Experience Structuring Reactjs and Go Applications Understand How to create Reactjs base Web Applications Know How To Use Websockets to communicate between Server and Browse

Studie zur Europawahl: AfD dominiert Facebook, die PARTEI Twitter

vom 136.61 Punkte
Schnitt nicht nur beim Wahlergebnis erstaunlich gut ab: Die Satirepartei "Die PARTEI" war auch im Social-Media-Wahlkampf extrem gut sichtbar. (Archivbild) CC-BY-NC 2.0 Strassenstriche.netParteien wie CDU und SPD tun sich weiterhin schwer in sozialen

„Die Basis“: Corona-Protest-Partei stellte Mitgliederdaten ungeschützt ins Netz

vom 132.82 Punkte
Das Hackerkollektiv Anonymous hat im Netz Daten von tausenden Mitgliedern der Partei „Die Basis“ entdeckt. Eine Auswertung von netzpolitik.org zeigt: In dem Datensatz sind nicht nur Adressen, sondern auch Nummern von Personalausweisen und Bankverb

Jahresbericht von Human Rights Watch: Human Rights Watch warnt vor chinesischem Angriff auf Menschenrechte

vom 94.83 Punkte
Eigentlich wollte der Chef von Human Rights Watch, Kenneth Roth, den Jahresbericht im weiterhin demonstrierenden Hongkong vorstellen, doch die chinesische Führung verweigerte ihm die Einreise. CC-BY 2.0 Studio IncendoDie NGO "Human Rights Watch" kritisiert die Bemühungen Chinas, weltweit Menschenrechte zu unt

Datenskandal bei der Polizei: Offenbar Zehntausende ungerechtfertigt gespeichert

vom 94.62 Punkte
Von der Demo direkt in die Datenbank. (Symbolbild) CC-BY-NC 2.0 kevin.hackertDurch die Recherchen rund um die G20-Presseakkreditierungen kommt heraus, dass offenbar zehntausende Menschen in Deutschland ungerechtfertigt in polizeilichen Datenbanken gespeich

Black Lives Matter: Twitter und Dataminr überwachen Proteste für die Polizei

vom 84.18 Punkte
In den USA liefert das Twitter-Partnerunternehmen Dataminr Fotos, Tweets, Orte und Zeitpunkte von Protesten an die Polizei. Die Firmen sprechen von Nachrichten, NGOs halten es für Überwachung.

Protest gegen Zahlungsdienst: Nazis dürfen weiter Geld über Paypal einsammeln

vom 83.97 Punkte
Mit diesem Großflächenplakat protestierte SumOfUs gegen Paypal. Alle Rechte vorbehalten SumOFUsRechtsextreme aus Chemnitz nutzen den Bezahldienst zum Geldsammeln. Bei einer Protestaktion vor der Firmenzentrale von Paypal sind es allerdings nicht die Nazis, die eine Nieder

San Francisco: Polizei überwachte Proteste mit privatem Kameranetzwerk

vom 83.97 Punkte
San Francisco hat sich als eine der ersten Städte der Welt gegen den Ausbau von Videoüberwachung gestellt. Doch die Polizei beschaffte sich Zugang zu privaten Kameras - die ein Krypto-Milliardär finanziert hat.

Proteste in Myanmar: Militärputschisten stellen neunte Nacht in Folge das Internet ab

vom 83.97 Punkte
Seit drei Wochen drosselt und sperrt die putschende Militärregierung das Internet in Myanmar, zuletzt mit nächtlichen Komplettabschaltungen. Doch gegen die wachsenden Proteste kann sie mit dieser Strategie bislang nichts ausrichten.

Zensurheberrecht: Glyphosat-Gutachten darf wieder veröffentlicht werden

vom 83.76 Punkte
Anti-Glyphosat-Protest von campact aus dem Jahr 2015. CC-BY-NC 2.0 campactNach einer einstweiligen Verfügung wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung musste FragDenStaat das Glyphosat-Gutachten einer Bundesbehörde löschen. Jetzt entschied das La

How Fracking Companies Use Facebook Surveillance To Ban Protest

vom 83.56 Punkte
An anonymous reader quotes a report from Motherboard: Facebook is being used by oil and gas companies to clamp-down on protest. Three companies are currently seeking injunctions against protesters: British chemical giant INEOS, which has the largest number

Hamburg: Polizei will Software zur Gesichtserkennung dauerhaft einsetzen

vom 73.94 Punkte
Protest gegen den Test von Videokameras mit Gesichtserkennung am Bahnhof Berlin-Südkreuz. CC-BY 2.0 Endstation JetztDie Hamburger Polizei will künftig permanent eine Software zur Gesichtserkennung nutzen, die sie für die Strafverfolgung nach dem G20-Gipfel eingeführt hat. Der hamburgische Datenschu

Team Security Diskussion über „Die Basis“: Corona-Protest-Partei stellte Mitgliederdaten ungeschützt ins Netz