Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website BNetzA: Warnung vor vermeintlichen Energiespargeräten im Onlinehandel u

Portal Nachrichten

628 FEEDS: viele neue ai feets und Windows Tipps und Tricks. Diverse caching Probleme. 3.12.22.


➠ BNetzA: Warnung vor vermeintlichen Energiespargeräten im Onlinehandel

Die Bundesnetzagentur ruft zur Vorsicht beim Kauf von sogenannten Energiespargeräten im Onlinehandel auf. Solche Produkte versprechen teilweise, dass die Stromrechnung erheblich reduziert werde. Die Bundesnetzagentur hat laut eigener Aussagen verschiedene Typen (beworben mit Begriffen wie beispielsweise Energie- oder Stromsparbox, Elektrosparbox oder...

Zum Beitrag: BNetzA: Warnung vor vermeintlichen Energiespargeräten im Onlinehandel

Zum Blog: Caschys Blog

Der ungekürzte RSS-Feed wird präsentiert von:

...

➦ Nachrichten ☆ stadt-bremerhaven.de

➠ Komplette Nachricht lesen


Zur Startseite

➤ Ähnliche Beiträge für 'BNetzA: Warnung vor vermeintlichen Energiespargeräten im Onlinehandel'

BNetzA: Warnung vor vermeintlichen Energiespargeräten im Onlinehandel

vom 268.14 Punkte
Die Bundesnetzagentur ruft zur Vorsicht beim Kauf von sogenannten Energiespargeräten im Onlinehandel auf. Solche Produkte versprechen teilweise, dass die Stromrechnung erheblich reduziert werde. Die Bundesnetzagentur hat laut eigener Aussagen verschiedene

Bundesnetzagentur warnt vor Energiespargeräten: Nutzlos und in Deutschland nicht zugelassen

vom 91.19 Punkte
Die Bundesnetzagentur warnt vor dem Kauf von sogenannten “Energiespargeräten”. Derartige Geräte versprechen, dass man sie nur in eine Steckdose stecken muss und schon würde der Stromverbrauch in der Wohnung sinken und damit die Stromrechnung günstiger ausfallen. Das solle dadurch möglich werden, weil diese Energiespargeräte, die auch als Energiesparboxen bezeichnet werden, angeblich den Stromfluss im Haushalt stabilisieren

Formale Mängel bei Energiespargeräten aus dem Onlinehandel

vom 71.84 Punkte
Die Bundesnetzagentur mahnt derzeit zur Sorgsamkeit beim Online-Kauf von Energiespargeräten. Einige im Internet angebotene Modelle erfüllen demnach die nicht die gesetzlichen Anforderungen. Sie zu nutzen sei deshalb unzulässig.

Warntag: Am 8.12. klingelt Ihr Handy – das müssen Sie jetzt wissen

vom 67.82 Punkte
Donnerstag, der 8. Dezember 2022 rückt näher und damit der Termin, an dem Deutschland die Warninfrastruktur per “Cell Broadcast” getestet wird. In einer gemeinsamen Aktion schalten Bund, Länder und Kommunen testweise alle Warnsysteme

E-Commerce 2021: Diese Trends bestimmen den Onlinehandel

vom 63.99 Punkte
Für den Onlinehandel geht ein Rekordjahr zu Ende, das eine Vielzahl von ohnehin anstehenden Entwicklungen beschleunigt hat. Doch welche Trends erwarten den E-Commerce im Jahr 2021? Wir haben uns in der Branche umgehört. Kaum eine Branche hat in diesem

Onlinehandel mit Tieren soll stärker reguliert werden

vom 63.99 Punkte
Die Bundesregierung möchte den Onlinehandel mit lebenden Tieren stärker regulieren. Dies gab die Bundesregierung auf eine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion bekannt. So soll „für den Onlinehandel mit Heimtieren eine verpflichtende Identitätsüberprüfung“

BNetzA: Nur ein Viertel surft so schnell wie der Provider verspricht

vom 63.59 Punkte
Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat ihren Jahresbericht zur Breitband­mes­sung vorgelegt, der die Entwicklung des Netzausbaus in Deutschland und die erzielte Geschwindigkeit unter die Lupe nimmt. Nur ein Viertel der Kunden surft dabei so schnell, wi

BNetzA: Daten zu Paketlaufzeiten und zur Zustellqualität von Paketen

vom 63.59 Punkte
Die Bundesnetzagentur hat erstmals Daten zu Paketlaufzeiten und zur Zustellqualität von Paketen innerhalb Deutschlands veröffentlicht. Die Daten umfassen den Zeitraum von Juli 2021 bis Juni 2022. Demnach wurden 80 Prozent der Pakete bereits am ersten

Auch Bundesnetzagentur warnt: Vermeintliche Energiespargeräte aus dem Onlinehandel sind nutzlos

vom 55.44 Punkte
Genau wie die Verbraucherzentrale warnt nun auch die Bundesnetzagentur vor vermeintlichen Energiespargeräten im Online-Handel. Was Nutzer jetzt beachten sollten, fassen wir hier zusammen.

Was passiert eigentlich mit den Retouren im Onlinehandel?

vom 52.39 Punkte
Die Rücksendung von Waren gehört zum Onlinehandel dazu und verursacht den Handelsunternehmen Kosten. Doch was gehört zu einem solchen Retourenprozess alles dazu und wie schaffen es die Unternehmen, dass möglichst wenig Ware zurückkommt? Seit Jahren

HDE-Online-Monitor: So gut geht es dem Onlinehandel in Deutschland

vom 51.19 Punkte
Dem deutschen Onlinehandel geht es so gut wie nie zuvor. Doch auch Teile des Präsenzhandels profitieren – über Click & Collect sowie Verkaufe über Marktplätze. Genaue Zahlen dazu finden sich im Online-Monitor des HDE. Der Handelsverband Deu

Die aktuell größten Gefahren für Windows-Nutzer – so schützen Sie sich davor

vom 44.47 Punkte
In Deutschland hat über die Hälfte der Internetnutzer schon einmal Erfahrungen mit Internetkriminalität gemacht. Die größten Gefahren für Windows-Nutzer kommen in den meisten Fällen aus dem Internet, doch auch via Telefon oder SMS versuchen Cybergangster Opfer zu finden. Viele dieser Gefahren bedrohen auch Nutzer von Linux und von macOS. Wir geben einen Überblick über die größten Gefahren, die derzeit Windows-Nutzern drohen. Phish

Team Security Diskussion über BNetzA: Warnung vor vermeintlichen Energiespargeräten im Onlinehandel