1. Nachrichten >
  2. Samsungs Videoformat HDR10+ bleibt hinter den Erwartungen zurück


ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Samsungs Videoformat HDR10+ bleibt hinter den Erwartungen zurück

RSS Kategorie Pfeil Nachrichten vom | Quelle: heise.de Direktlink öffnen

Dolby Vision-Konkurrent HDR10+ kommt langsam in die Gänge. Doch es gibt Zweifel, dass das Samsung-Format wirklich hält, was es verspricht....

Webseite öffnen Komplette Webseite öffnen

Newsbewertung

Kommentiere zu Samsungs Videoformat HDR10+ bleibt hinter den Erwartungen zurück






Ähnliche Beiträge

  • 1. Samsung bestätigt neue Partner für HDR10+ vom 44.65 Punkte ic_school_black_18dp
    Samsung ist der federführende Hersteller, der probiert HDR10+ als Alternative zum immer populäreren Dolby Vision durchzudrücken. Zuletzt passierte da eher wenig bzw. es gab Rückschläge, nachdem Amazon bekannt gegeben hatte zweigleisig zu fahren und
  • 2. Samsung bestätigt neue Partner für HDR10+ vom 44.65 Punkte ic_school_black_18dp
    Samsung ist der federführende Hersteller, der probiert HDR10+ als Alternative zum immer populäreren Dolby Vision durchzudrücken. Zuletzt passierte da eher wenig bzw. es gab Rückschläge, nachdem Amazon bekannt gegeben hatte zweigleisig zu fahren und
  • 3. Welcoming Android 10! vom 44.65 Punkte ic_school_black_18dp
    Posted by Stephanie Cuthbertson, Senior Director of Product Management, Android After more than a year of development and months of testing by early adopters, we’re ready to introduce Android 10 to the world! Android 10 is built around three
  • 4. Schon jetzt erfolgreich: Apple Watch Series 4 mit hoher Nachfrage vom 35.12 Punkte ic_school_black_18dp
    Die Nachfrage nach der Apple Watch Series 4 fällt offenbar höher als erwartet aus. Der Analyst Ming-Chi Kuo führt dies auch auf die neuen Funktionen wie EKG und das größere Display zurück. Das iPhone XS hingegen bleibt hinter den Erwartungen zurück
  • 5. High Dynamic Range: Samsung stellt verbesserten Standard HDR10+ vor vom 34.25 Punkte ic_school_black_18dp
    High Dynamic Range (HDR) soll hohe Kontraste und besonders intensive Farben ins Heimkino bringen, das versprechen jedenfalls die Hersteller. So richtig ist HDR bei den Kunden aber noch nicht angekommen, was auch an einem Streit der Standards liegt. Den
  • 6. Samsung To Stop Making 4K Blu-Ray Players, Report Says vom 33.49 Punkte ic_school_black_18dp
    According to a report from Forbes, Samsung may be exiting the 4K Blu-ray player market. "After launching its first 4K players in 2017, the company didn't add any new players to its lineup in 2018," reports CNET. "A high-end player for 2019 along the lines
  • 7. Ultra HD Blu-ray: HDR10+ nicht besser als HDR10 und kaum verbreitet vom 33.49 Punkte ic_school_black_18dp
    Das dynamische HDR-Format HDR10+, das mit dem ebenfalls dynamischen Dolby Vision konkurrieren soll, unterstützen zwar große Firmen wie 20th Century Fox, Amazon, Panasonic, Samsung oder Warner Brothers, der Verbreitung des Format hat das aber nicht geholf
  • 8. LG 27GL850 und 38GL950G: Zwei neue Gaming-Monitore mit HDR10 und Nvidia G-Sync vom 33.49 Punkte ic_school_black_18dp
    LG hat auf der diesjährigen E3 zwei neue Gaming-Monitore vorgestellt: die beiden Modelle 27GL850 und 38GL950G. Beide nutzen laut Hersteller IPS-Panels, Nvidia G-Sync und HDR10. Außerdem spricht LG von einer Reaktionszeit von weniger als 1 ms. Auch 144
  • 9. Panasonic rüstet ältere TVs via Update ab sofort für HDR10+ vom 33.49 Punkte ic_school_black_18dp
    Panasonic hat gute Nachrichten für Bestandskunden, denn ab heute verteilt man ein Firmware-Update für ältere Fernseher aus dem Jahr 2017. Jene TVs rüstet man über eine neue Firmware für HDR10+ nach. Für letzteres legt sich weiterhin Samsung sehr
  • 10. Samsung kombiniert erstmals 8K mit HDR10+ vom 33.49 Punkte ic_school_black_18dp
      Samsung zeigt auf der IFA 2019 in Berlin erstmals die Kombination aus 8K-Auflösung und HDR10+. Ein wenig mutet das aktuell an, wie damals die Kombination aus Nokia und Windows Phone: Da fügt man mal zwei Outsider zusammen und hofft...-> Zum Bei
  • 11. Apple erhöht Umsatz und Gewinn um jeweils fünf Prozent vom 29.8 Punkte ic_school_black_18dp
    Der iPhone-Hersteller bleibt leicht hinter den Erwartungen der Anleger zurück. Er verkauft weniger iPhones als im Vorjahr, erzielt mit ihnen aber höhere Preise. Senkt die US-Regierung die Steuern, könnte Apple sein Barvermögen von 257 Milliarden Dollar
  • 12. Amazon meldet Umsatz- und Gewinnzuwachs im zweiten Quartal vom 29.8 Punkte ic_school_black_18dp
    Der Profit bleibt jedoch hinter den Erwartungen von Analysten zurück. Für den größten Teil des Gewinns ist indes weiterhin das Cloudgeschäft zuständig. Sein Anteil am Gesamtüberschuss steigt auf 68 Prozent – bei einem Umsatzanteil von lediglich