1. Nachrichten >
  2. Influencer: Bundesregierung will klare Regeln für Werbung


ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Influencer: Bundesregierung will klare Regeln für Werbung

RSS Kategorie Pfeil Nachrichten vom | Quelle: computerbase.de Direktlink öffnen

Die Bundesregierung will klarer Regeln für die Werbekennzeichnung bei Influencern. Aktuell sind die rechtlichen Vorgaben so vage, dass viele Influencer auf YouTube oder Instagram Beiträge bereits provisorisch als Werbung kennzeichnen, um sich vor Abmahnungen zu schützen – selbst wenn sie keine Gegenleistung erhalten haben.

...

Webseite öffnen Komplette Webseite öffnen

Newsbewertung

Kommentiere zu Influencer: Bundesregierung will klare Regeln für Werbung






Ähnliche Beiträge

  • 1. Telekom schießt mit Influencermarketing gegen Netzneutralität vom 80.11 Punkte ic_school_black_18dp
    All rights reserved instagram.com/lenas_view (Screenshot)Die Telekom setzt bei der Bewerbung ihrer neuen, die Netzneutralität verletzenden Tarife, auf Influencermarketing. Unter dem Begriff versteht man persönliche Werbenachrichten von Promis und Netzpromis aller Bekanntheitsstufen, die mal mehr, mal weniger subt
  • 2. BSI bestätigt: Werbebanner liefern Schadsoftware aus vom 50.46 Punkte ic_school_black_18dp
    Nicht zum ersten Mal warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik: Schädliche Werbebanner sind ein weit verbreitetes Mittel, um Angriffe durchzuführen. Verlage und Medienhäuser hingegen lobbyieren weiter für ein Verbot von Adblockern, die erwi
  • 3. Oberlandesgericht München: Adblocker erlaubt vom 49.45 Punkte ic_school_black_18dp
    Draußen auf der Straße gibt es noch keine Adblocker. All rights reserved Tim GouwDas Oberlandesgericht München hat in Verfahren von Süddeutsche Zeitung, ProSiebenSat.1 und einer RTL-Tochterfirma gegen Adblock Plus zu Gunsten des Werbeblockers entschie
  • 4. US-Wahlkampf: Mit Facebook-Werbung für Chaos und Spaltung sorgen vom 49.45 Punkte ic_school_black_18dp
    Eines der verwendeten Werbemotive.In der Auswertung der von russischen Akteuren geschalteten Facebook- und Instagram-Werbungen zeigt sich vor allem eines: Sie versuchten in einem Rundumschlag alle möglichen gesellschaftlichen Gruppen und Strömungen gegeneinander aufzuhetze
  • 5. Wie „DIE ZEIT“ Firmenbotschaften ins Klassenzimmer bringt vom 43.77 Punkte ic_school_black_18dp
    Schulunterricht: Mit freundlicher Unterstützung von Google, Facebook und der Telekom. CC-BY-NC-SA 4.0 Montage durch uns. Tafelfoto von stuxAls Richard Gutjahr von einer ZEIT-Tochterfirma gefragt wurde, ob einer seiner Artikel über Hatespeech für Schulmaterial verwertet werden darf, machte ih
  • 6. Putting the ‘I’ in CISO: Why the Security Leader Must Become an Influencer vom 39.8 Punkte ic_school_black_18dp
    To become an influencer within his or her organization, the security leader must effectively communicate with lines of business, engage with the board — and avoid abusing his or her veto power. The post Putting the ‘I’ in CISO: Why the Security Leader Must Become an Influencer appeared first on Security Intelligence.
  • 7. Influencer: Bundesregierung will klare Regeln für Werbung vom 34.31 Punkte ic_school_black_18dp
    Die Bundesregierung will klarer Regeln für die Werbekennzeichnung bei Influencern. Aktuell sind die rechtlichen Vorgaben so vage, dass viele Influencer auf YouTube oder Instagram Beiträge bereits provisorisch als Werbung kennzeichnen, um sich vor Abm
  • 8. CC2.tv Folge 235 vom 31.41 Punkte ic_school_black_18dp
    Heute ist es passiert!Genau 14.40 Uhr waren es 50.000 Abonnenten und 11.027.337 Aufrufe bei YouTube! Dieses Jahr hat CC2.tv weit vorangebracht. Danke an alle Zuschauer! Moderne WLAN-SteckdosenleistenSeit einigen Jahren gibt es fernbedienbare Stec
  • 9. Android: Google arbeitet an Automatisierungen und Regeln für die Einstellungen der Pixel-Smartphones vom 31.32 Punkte ic_school_black_18dp
    Googles Entwickler arbeiten immer weiter daran, Android zu verbessern und das Betriebssystem noch smarter zu gestalten. Dabei hat man nun wohl Regeln und Abläufe für sich entdeckt, die laut aktuellen Hinweisen auch in den Einstellungen der Pixel-Smartphones
  • 10. Android: Google arbeitet an Automatisierungen und Regeln für die Einstellungen der Pixel-Smartphones vom 31.32 Punkte ic_school_black_18dp
    Googles Entwickler arbeiten immer weiter daran, Android zu verbessern und das Betriebssystem noch smarter zu gestalten. Dabei hat man nun wohl Regeln und Abläufe für sich entdeckt, die laut aktuellen Hinweisen auch in den Einstellungen der Pixel-Smartphones
  • 11. WhatsApp: Werbung für 2020 bestätigt vom 30.9 Punkte ic_school_black_18dp
    Falls ihr WhatsApp-Nutzer seid. Bereits Ende 2018 sprach man davon, dass der Messenger in diesem Jahr Werbung bekommt. Auf der FMS 2019 in Rotterdam wurden nun konkretere Informationen angegeben. So wird im Jahr 2020 WhatsApp Status-Werbung kommen. Bisl
  • 12. #GläserneGesetze erfolgreich: Bundesregierung will tausende Lobby-Dokumente veröffentlichen vom 27.13 Punkte ic_school_black_18dp
    Die Bundesregierung will tausende Lobbypapiere offenlegen CC-BY 2.0 manoftasteMehr Transparenz in der Gesetzgebung: Die Bundesregierung hat beschlossen, sämtliche Gesetzentwürfe und Lobby-Stellungnahmen der vergangenen Jahren zu veröffentlichen. Ob