1. Nachrichten >
  2. Netzpolitik - Datenbank der Büchereien Wien gehackt: Tausende Nutzerdaten im Internet


ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Netzpolitik - Datenbank der Büchereien Wien gehackt: Tausende Nutzerdaten im Internet

RSS Kategorie Pfeil Nachrichten vom | Quelle: derstandard.at Direktlink öffnen

Namen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Anschriften tausender Kunden geleakt – Onlinekatalog der Wiener Büchereien offline....

Webseite öffnen Komplette Webseite öffnen

Newsbewertung

Kommentiere zu Netzpolitik - Datenbank der Büchereien Wien gehackt: Tausende Nutzerdaten im Internet






Ähnliche Beiträge

  • 1. #np13 – Markus Beckedahl: „Wir brauchen eine bessere Netzpolitik“ vom 71.43 Punkte ic_school_black_18dp
    Markus Beckedahl eröffnet die diesjährige "Das ist Netzpolitik"-Konferenz. CC-BY-SA 4.0 Jason KrügerAm 1. September 2017 fand unsere vierte „Das ist Netzpolitik“-Konferenz im Kosmos in Berlin statt. Alle Vorträge finden sich als Audio und Video hier (Media CCC) und hier (Youtub
  • 2. ZDFinfo-Doku: Im Netz der Lügen – Falschmeldungen im Internet vom 71.3 Punkte ic_school_black_18dp
    Quelle: Fernsehen All rights reserved Mario Sixtus / ZDFHeute Abend strahlt ZDFinfo die Dokumentation „Im Netz der Lügen – Falschmeldungen im Internet“ von Mario Sixtus aus. Diese ist bereits jetzt schon in der ZDF-Mediathek zu finden. Da steht auch
  • 3. Unsere Konferenz: Das ist Netzpolitik 2017 – Programmüberblick und Tickets vom 61.79 Punkte ic_school_black_18dp
    Our fourth "Das ist Netzpolitik!"-Conference will take place the 1st of September in Berlin. CC-BY 4.0 netzpolitik.orgWir haben erste Programm-Einblicke für unsere "Das ist Netzpolitik!"-Konferenz am 1. September in Berlin und Informationen zu Anm
  • 4. #GläserneGesetze erfolgreich: Bundesregierung will tausende Lobby-Dokumente veröffentlichen vom 59.56 Punkte ic_school_black_18dp
    Die Bundesregierung will tausende Lobbypapiere offenlegen CC-BY 2.0 manoftasteMehr Transparenz in der Gesetzgebung: Die Bundesregierung hat beschlossen, sämtliche Gesetzentwürfe und Lobby-Stellungnahmen der vergangenen Jahren zu veröffentlichen. Ob
  • 5. Österreichs Presse erhält künftig etwas mehr Zugang zu Behördeninformation vom 59.18 Punkte ic_school_black_18dp
    Herrschaftlicher Ausblick: Die Stadt Wien lässt Journalisten bei Auskunftsersuchen gerne abblitzen Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com daniel planÖsterreichische Ministerien und Ämter schützen heikle Dokumente gerne vor dem Licht der Öffentlichkeit. Doch neue Entscheidungen stärken die Informationsfreiheit. Jou
  • 6. Österreichisches Justizministerium blockiert Protestmails von Bürgern vom 58.32 Punkte ic_school_black_18dp
    CC-BY-NC 2.0 hey.pictruesDas Justizministerium in Wien blockiert aktiv Bürgereingaben gegen das geplante Überwachungspaket, die von einer Mailadresse der Bürgerrechtsorganisation epicenter.works kommen. Über eine Aktions-Webseite kann man dort
  • 7. Preview #14np: Science Fiction, Podcasts, Influencer – Wenn Kultur netzpolitisch wird vom 57.73 Punkte ic_school_black_18dp
    We don't need no education, we don't need no thought control: Für sein öffentliches offline-Filesharing-Netzwerk "Dead Drops" installierte Digitalkünstler Aram Bartholl USB-Sticks in Wänden. CC-BY-SA 2.0 Harco Rutgers, Schriftzug: netzpolitik.orgWa
  • 8. Teilerfolg: EuGH verpflichtet EU-Kommission zu mehr Transparenz vom 57.45 Punkte ic_school_black_18dp
    Wie transparent werden Gerichtsverfahren in Zukunft in der EU? (Symbolbild) CC-BY 2.0 netzpolitik.orgDie EU-Kommission darf den Zugang zu Schriftsätzen, die bei europäischen Gerichten liegen, nicht mehr allein mit der Begründung verweigern, dass es s
  • 9. Preview #14np: Das ist Netzpolitik – in Berlin vom 57.18 Punkte ic_school_black_18dp
    Netzpolitik in Berlin kommt nicht zu kurz auf der #14np. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Markus Spiske (Schriftzug: netzpolitik.org)Digitalisierung kennt keine Grenzen – und dennoch leben wir in mehr oder weniger smarten Städten, fördern eine im urbanen
  • 10. Preview #14np: Mit offenen Inhalten eine bessere Welt erschaffen vom 54.46 Punkte ic_school_black_18dp
    Offenes Wissen, offene Informationen, offenes Internet – einer der Schwerpunkte auf der #14np. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Gariay Thomas (Schriftzug: netzpolitik.org)Wissen verschanzt sich allzu oft hinter Lizenzmodellen, geschlossenen Ökosystemen od
  • 11. #np13 – Regulierung, Sicherheit und Datenschutz: Was braucht es für das Internet der Dinge? vom 54.33 Punkte ic_school_black_18dp
    „Waving Cat“-Gründer Peter Bihr auf der „Das ist Netzpolitik“-Konferenz. CC-BY-SA 4.0 Jason Krüger für netzpolitik.orgDie zunehmende Vernetzung von alten und neuen Produkten im Internet der Dinge wirft viele Fragen zu Haftung, Datenschutz und p
  • 12. BVT-Affäre in Österreich: Deutscher Verfassungsschutz fürchtet Weitergabe von Geheimdienstdaten vom 53.7 Punkte ic_school_black_18dp
    Protest im Jahr 2016 gegen Pläne für Stärkung der Überwachungsrechte des BVT CC-BY 2.0 Arbeitskreis VorratsdatenDie rechtsextreme, Russland-freundliche FPÖ will eine undurchsichtige Affäre um Österreichs Inlandsnachrichtendienst BVT zur Neubesetzung aller Führungsposten verwenden. Die Vorgänge sorgen in