1. IT-Security >
  2. Cyber Security Nachrichten >
  3. Mainzer Erklärung der CDU will Vorratsdaten für Geheimdienste öffnen

ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Mainzer Erklärung der CDU will Vorratsdaten für Geheimdienste öffnen


IT Security Nachrichten vom | Direktlink: rss.winfuture.de Nachrichten Bewertung

Regierung, Angela Merkel, Bundeskanzlerin Als eine Reaktion auf die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in mehreren deutschen Städten hat die CDU bei ihrer jüngsten Klausurtagung in Mainz neue Vorschläge für die Strafverfolgung und damit einhergehenden Konsequenzen für Asylsuchende und Flüchtlinge beschlossen. (Weiter lesen)








...

http://rss.winfuture.de/c/617/f/641600/s/4cd0cdb4/sc/3/l/0Lwinfuture0Bde0Cnews0H90A5430Bhtml/story01.htm

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

Kommentiere zu Mainzer Erklrung der CDU will Vorratsdaten fr Geheimdienste ffnen






➤ Ähnliche Beiträge von Team IT Security

  • 1.

    Berliner CDU-Fraktion nutzte Fahndungsfoto illegal für Überwachungswerbung

    vom 111.05 Punkte ic_school_black_18dp
    Als "Werbeanzeige" für das Volksbegehren nutzte die CDU-Fraktion ein Fahndungsfoto. (Verpixelung: netzpolitik.org) CC-BY-SA 4.0 netzpolitik.orgWer am lautesten nach Sicherheit und Überwachung ruft, nimmt es manchmal mit den Gesetzen selbst nicht so genau. So die Be
  • 2.

    CDU: Kampf gegen Rechtsextremismus bedeutet mehr Überwachung für alle

    vom 90.53 Punkte ic_school_black_18dp
    Ein bunter Korb von Maßnahmen - nur wenige richten sich dezidiert gegen Rechtsextremismus. (Symbolbild) CC-BY 2.0 Glyn Lowe PhotoworksEin Papier der Bundes-CDU zum Kampf gegen Rechtsextremismus bleibt einfallslos und gibt sogar Opfern eine Mitschuld. Statt neue Maßnahmen gegen Rassismus u
  • 3.

    Mainzer Erklärung der CDU will Vorratsdaten für Geheimdienste öffnen

    vom 84.98 Punkte ic_school_black_18dp
    Als eine Reaktion auf die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in mehreren deutschen Städten hat die CDU bei ihrer jüngsten Klausurtagung in Mainz neue Vorschläge für die Strafverfolgung und damit einhergehenden Konsequ
  • 4.

    Mainzer Erklärung der CDU will Vorratsdaten für Geheimdienste öffnen

    vom 84.98 Punkte ic_school_black_18dp
    Als eine Reaktion auf die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in mehreren deutschen Städten hat die CDU bei ihrer jüngsten Klausurtagung in Mainz neue Vorschläge für die Strafverfolgung und damit einhergehenden Konsequ
  • 5.

    CDU-Parteitag: So will sich die CDU netzpolitisch aufstellen

    vom 49.76 Punkte ic_school_black_18dp
    Mit Industriepolitik kennt sich die CDU aus. Gemeinfrei Thomas Millot on UnsplashDie CDU diskutiert auf ihrem Parteitag am Wochenende auch über netzpolitische Fragen. Wir haben uns den Leitantrag angeschaut und eine Sammlung bekannter Forderungen gefunden. Netzpolitische Fragestellungen werden weiterhin vor allem als Industrie- und nicht als G
  • 6.

    Bundesnetzagentur: Keine Strafe, wenn Provider Vorratsdaten nicht speichern

    vom 48.85 Punkte ic_school_black_18dp
    Grund zum Anstoßen: Keine Strafen, wenn Provider keine Vorratsdaten speichern (Symbolbild) CC-BY-NC 2.0 Danny SotznyGrund zur Freude: Die Bundesnetzagentur gibt bekannt, dass Provider nicht ab Juli Vorratsdaten speichern müssen. Dem ging eine Gerichtsentscheidung voraus, die sich jedoch nur auf einen einzel
  • 7.

    70 Jahre Menschenrechte: Gerhart Baum fordert Genfer Konvention zu Cyberwar

    vom 46.24 Punkte ic_school_black_18dp
    Eleanor Roosevelt mit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte 1949. CC public domain UnbekanntDie Allgemeine Erklärung der Menschenrechte feiert einen runden Geburtstag. Vor siebzig Jahren sollten die selbstverpflichtenden Bestimmungen zum Schutz der Würd
  • 8.

    Influencer sind für die CDU nur gut, wenn sie für die CDU mobilisieren

    vom 41.61 Punkte ic_school_black_18dp
    Unter Druck: CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. (Archivbild) CC-BY-NC-SA 2.0 BundesratStatt über Klimapolitik diskutiert das Land über neue Regeln zur Meinungsäußerung und die Einschränkung von Grundrechten im Wahlkampf. Die Äußerungen der CDU-Chefin sind nicht nur g
  • 9.

    Richtungswechsel der Union: Was bedeutet der CDU-Beschluss zum Einsatz Freier Software?

    vom 40.69 Punkte ic_school_black_18dp
    Bisher hat sich die CDU weitgehend gegen den Einsatz Freier Software gestemmt (Symbolbild) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Javier Allegue BarrosDie CDU findet jetzt Freie Software und Open Source toll und möchte alles fördern. Ei
  • 10.

    Microsoft Sicherheitsupdates im Januar 2018

    vom 39.1 Punkte ic_school_black_18dp
    Mit dem Flash Player werden multimediale aktive Inhalte wiedergegeben. Das Programm ist integraler Bestandteil zahlreicher Adobe Produkte. .NET Core ist eine plattformunabhängige, quelloffene Software-Plattform der Microsoft .NET Plattform, die zur Entwicklung
  • 11.

    Microsoft Sicherheitsupdates im September 2017

    vom 39.05 Punkte ic_school_black_18dp
    Mit dem Flash Player werden multimediale aktive Inhalte wiedergegeben. Das Programm ist integraler Bestandteil zahlreicher Adobe Produkte. .NET (dot Net) ist eine Software-Plattform von Microsoft zur Entwicklung und Ausführung von Anwendungsprogrammen.
  • 12.

    CDU: Verfassungsschutz soll auf Vorratsdaten zugreifen können

    vom 36.63 Punkte ic_school_black_18dp
    Der Bundesvorstand der CDU setzt sich dafür ein, dass auch Verfassungsschutzbehörden die gespeicherten Daten auswerten dürfen. Ein CSU-Minister will zudem soziale Netzwerke einbeziehen.