logo
 
  1. Nachrichten >
  2. Mehr als 30.000 Unterschriften: Berliner Volksentscheid Transparenz nimmt erste Hürde


ArabicEnglishFrenchGermanGreekItalianJapaneseKoreanPersianPolishPortugueseRussianSpanishTurkishVietnamese

Mehr als 30.000 Unterschriften: Berliner Volksentscheid Transparenz nimmt erste Hürde


Nachrichten vom | Direktlink: netzpolitik.org Nachrichten Bewertung

Der Berliner Volksentscheid Transparenz hat heute die erste Hürde genommenUnterschriftenübergabe in Berlin: 32.827 Fans der Transparenz CC-BY 4.0 Open Knowledge Foundation DeutschlandEin zivilgesellschaftliches Bündnis drängt den Berliner Senat, endlich ein Transparenzgesetz zu verabschieden. Von den heute übergebenen Unterschriften zeigt sich die Innenverwaltung jedoch erst mal unbeeindruckt....

https://netzpolitik.org/2019/berliner-volksentscheid-transparenz-nimmt-erste-huerde/

Externe Webseite mit kompletten Inhalt öffnen

➤ Ähnliche Beiträge

  • 1.

    Seccomp Tools - Provide Powerful Tools For Seccomp Analysis

    vom 162.39 Punkte ic_school_black_18dp
    Provide powerful tools for seccomp analysis.This project is targeted to (but not limited to) analyze seccomp sandbox in CTF pwn challenges. Some features might be CTF-specific, but still useful for analyzing seccomp in real-case.Features Dump - Automaticall
  • 2.

    Google's AlphaGo Will Face Its Biggest Challenge Yet Next Month -- But Why Is It Still Playing?

    vom 156.88 Punkte ic_school_black_18dp
    From a report on The Guardian: A year on from its victory over Go star Lee Sedol, Google DeepMind is preparing a "festival" of exhibition matches for its board game-playing AI, AlphaGo, to see how far it has evolved in the last 12 months. Headlining the
  • 3.

    Mehr als 30.000 Unterschriften: Berliner Volksentscheid Transparenz nimmt erste Hürde

    vom 97.14 Punkte ic_school_black_18dp
    Unterschriftenübergabe in Berlin: 32.827 Fans der Transparenz CC-BY 4.0 Open Knowledge Foundation DeutschlandEin zivilgesellschaftliches Bündnis drängt den Berliner Senat, endlich ein Transparenzgesetz zu verabschieden. Von den heute übergebenen Unt
  • 4.

    Mehr als 30.000 Unterschriften: Berliner Volksentscheid Transparenz nimmt erste Hürde

    vom 97.14 Punkte ic_school_black_18dp
    Unterschriftenübergabe in Berlin: 32.827 Fans der Transparenz CC-BY 4.0 Open Knowledge Foundation DeutschlandEin zivilgesellschaftliches Bündnis drängt den Berliner Senat, endlich ein Transparenzgesetz zu verabschieden. Von den heute übergebenen Unt
  • 5.

    Transparenzgesetz für Berlin: Volksbegehren steht in den Startlöchern

    vom 94.74 Punkte ic_school_black_18dp
    Soll bald transparenter werden: Das Berliner Rathaus CC0 Volksentscheid TransparenzIm Sommer startet das Volksbegehren für ein Transparenzgesetz in Berlin. Das Ziel der Initiative: Berlin soll zur Transparenz-Hauptstadt werden - und Verträge, Gutachten und Software-Quellcod
  • 6.

    Astronomers Measure Total Starlight Emitted Over 13.7 Billion Years

    vom 77.06 Punkte ic_school_black_18dp
    Astronomers have measured all the light from all the stars that have ever existed. "In total, the astronomers estimate, stars have radiated 4x1084 photons (a photon being the smallest unit of light)," reports The Guardian. "Or put another way: 4,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000,000
  • 7.

    Der netzpolitische Wahlprogramm-Vergleich, Teil 1: Transparenz und offene Daten

    vom 74.47 Punkte ic_school_black_18dp
    Wer verspricht wieviel Transparenz für die nächste Legislatur? CC0 Aleks DahlbergIm ersten Teil unseres Wahlprogrammvergleichs geht es um Transparenz und offene Daten. Die Union schweigt sich dazu aus, die FDP will offene Daten, solange sie keinen Untern
  • 8.

    E-Mailanbieter Posteo fordert verpflichtende Transparenzberichte

    vom 65.16 Punkte ic_school_black_18dp
    Symbolbild Transparenz. Foto: CC-BY-NC-SA 2.0 Theen MoyDer Email-Anbieter Posteo gibt auch dieses Jahr Auskunft über behördliche Anfragen und kritisiert die hohe Anzahl rechtswidriger Ersuche. Verbindliche Transparenzberichte für alle Telekommunikations
  • 9.

    Transparenzbericht: Unser Jahr 2016 in Zahlen

    vom 58.74 Punkte ic_school_black_18dp
    Public Domain Pahala BasukiWir legen Zahlen und Statistiken des vergangenen Jahres offen. netzpolitik.org hat mehr Leserinnen und Leser als je zuvor, aber im Jahr 2016 trotzdem Minus gemacht. Die aktuelle Spendenentwicklung gibt uns aber Hoffnung, dass wir dieses Jahr zulegen k
  • 10.

    BGH-Urteil: „Stille SMS“ sind rechtmäßig

    vom 56.88 Punkte ic_school_black_18dp
    Symbolbild CC-BY-SA 2.0 Christian HornickDer Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass der Einsatz von sogenannten „stillen SMS“ bei der Verfolgung mutmaßlicher Straftäter rechtmäßig ist. Dabei senden Ermittler eine für den Empfänger nicht sichtbare SMS an ein Mobiltelefon, u
  • 11.

    Open Government: Offenheit fördert die Bundesregierung am liebsten, wenn es nicht sie betrifft

    vom 56.88 Punkte ic_school_black_18dp
    Glas kann auch spiegeln. (Symbolbild) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com MichaelVorreiter sein bei offenen Daten - dieses Vorhaben hat die Bundesregierung bisher nicht umgesetzt. In einem neuen Aktionsplan gibt es einige Fortschritte. Dabei fällt auch auf: Daten über die Umwelt zu veröffentli
  • 12.

    Internet langsamer als versprochen: Schärfere Regulierung geplant

    vom 55.85 Punkte ic_school_black_18dp
    Nach dem ernüchternden Ergebnis der Breitbandmessung will die Bundesnetzagentur den Netzbetreibern verbindliche Vorgaben machen, um Vertragsverletzungen besser festzustellen. Ergänzend dazu hat der Wirtschaftsausschuss des Bundestags eine Änderung des Telekommunikationsg

Kommentare ber Mehr als 30.000 Unterschriften: Berliner Volksentscheid Transparenz nimmt erste Hrde